Zeugensuche

Eine/er unserer ehemaligen Mitschüler/innen hat uns gebeten diesen Zeugenaufruf
zu veröffentlichen.

Diesem Wunsch kommen wir gerne nach.

Für ein Verfahren am Sozialgericht Darmstadt werden Zeugen gesucht für sexualisierte und/oder gewalttätige Übergriffe des Sportlehrers Heinz B. Ende der 1970iger Jahre an der Odenwaldschule. Egal, ob man selbst etwas erlebt oder  beobachtet hat.

Zeugen können sich bei :
Suche@glasbrechen.de melden.

Alle Mitteilungen an uns werden streng vertraulich behandelt. Sie unterliegen einer besonderen Geheimhaltungspflicht (vgl. Satzung des Vereins § 5 Nr. 3 + 4)

Wir werden, sobald das Einverständnis des Meldenden dazu vorliegt,  die Kontaktdaten direkt an das zuständige Gericht weiterleiten,  welches  sich dann mit dem / der Zeugen/in in Verbindung setzen wird.

Aussagen können lt. Gericht schriftlich oder per Videogespräch gemacht werden.

Falls es Klärungsbedarf zu diesem „Suchauftrag“gibt. Gerne jederzeit unter:

Telefon: 069-13390944

Mobil :   0176-60919450

E-Mail: kontakt@glasbrechen.de

Der Vorstand von Glasbrechen e.V. Und im Namen aller Mitglieder

Sabine Pohle
Johannes von Dohnanyi
Jens Jörg Hoffmann
Kai Wilhelmi

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.